Arrow Fat Left Icon Arrow Fat Right Icon Arrow Right Icon Cart Icon Close Circle Icon Expand Arrows Icon Facebook Icon Instagram Icon Hamburger Icon Information Icon Down Arrow Icon Mail Icon Mini Cart Icon Person Icon Ruler Icon Search Icon Shirt Icon Triangle Icon Bag Icon Play Video

Madame Fogal - Der Nahtstrumpf

Die Geburtsstunde von Fogal 1923 fällt in die Nachkriegszeit. Genähte Seidenstrümpfe galten als Kostbarkeit. Und je schwerer sie zu finden waren, desto mehr stieg ihr imaginärer Wert. Doch in der Not wussten Damen von Welt sich zu helfen. Mit dem Kajalstift malten sie einander einfach die feminine Naht aufs nackte Bein. Die Strumpfnaht steht für Handarbeit. Im Business verrät sie Distinktionsvermögen. Zum Bleistiftrock, Schwarz auf Nude, ist sie ein subtiles Statement der selbstbewussten Frau. Der Flirtlaune am Abend ist die Tüllversion des Strumpfes mit applizierten Kristallen all over oder als Naht reserviert. Für Männer das schönste Sternbild überhaupt.

Tipp: Die Naht muss gerade sitzen, dann lässt siemdas Bein optisch schlanker wirken. Man ziehe den Strumpf über den Fuss, lasse die Hand unter die Ferse gleiten und führe den Strumpf vorsichtig das Bein hinauf.